AKP verbietet gefärbte Haare und Schminke in Schulen

Eine Schülerin in einem türkischen Klassenzimmer. Ihre Andeutungen mit ihren Fingern, als auch ihre Pose sind eindeutig

Eine Schülerin in einem türkischen Klassenzimmer. Ihre Andeutungen mit ihren Fingern, als auch ihre Pose sind eindeutig

 

Die AKP hat unter Erdogan das Kopftuchverbot in Universitäten aufgehoben. Die Mitleidstour der angeblich verfolgten „Hobbymoslems“ die nur ideologischer Faschismus ist trägt seine Blüten. Erdogan hat sich entegegen seinen Aussagen, das Privatleben der Menschen in Ruhe zu lassen wieder mal selbst übertroffen.

Kleinkinder „dürfen“ jetzt Kopftuch tragen

Was nicht „getragen werden darf hat die AKP-Diktatur nun auch eingeführt. Und zwar ohne eine „Volksabstimmung“ so wie der Demokrat Erdogan es ja ständig geblubbert hat.

Verboten sind:

Schüler mit Piercings
Schüler mit gefärbten Haaren
Schüler mit Tattoos
Schüler mit Makeup

Also OFFENSICHTLICH hat Erdogan, welcher in seinen zahlreichen Wahlkämpfen oder Parlamentsreden die „Vielfalt“ und die „Privatsphäre“ zu achten und in Zusammenhang immer wieder die Kopfbedeckung ansprach (als Mann) gelogen.

Es kehrt sich ins Gegenteil. Erdogan lässt nun Kleinkinder mit Kopftüchern antanzen, unterdrückt Kleinkinder und unterdrückt auch noch Menschen, die sich schminken, piercen, die Haare färben oder sonstiges.

Was macht Erdogan dann eigentich mit seiner Ehefrau und Tochter? Die Tragen Kopftuch und sind bis zum geht nicht mehr geschminkt. Ach die müssen ja nicht mehr in die Schule. Aber was macht Erdogan mit den verschleierten, verhüllten Mädchen, die in den Schulen geschminkt sind und (siehe Bild) sowieso machen was sie wollen….will er dann seine Talibanpolizei als Sittenwächter reinstellen?

Erdogan hat in die Schulen den totalen ideologischen Hobbyislamismus eingeführt und die Presse schweigt.

Wo ist denn die Welt und der Spiegel und dergleichen an dieser undemokratischen Diktatur am berichten? Die sind damit beschäftigt Kriegspropaganda in Syrien zu verbreiten!

Was Kleinkinder anbelangt, die Hobbymoslem- Väter schicken nun dank der AKP  ihre 7 bis 11 jahre alten Mädchen, die laut unserer Religion keine Verhüllungspflicht untergeordnet sind, da sie Kinder sind, nun verhüllt in die Schule.

Die AKP-Ideologie hat den türkischen Staat, welcher die Kinder vor Religionsmissbrauch zu schützen hat ausgehebelt. Die AKP hat ihr Versprechen die Privatsphäre und das Leben der einzelpersonen zu schützen gebrochen als sie das Kopftuchverbot an Universitäten aufgehoben hat.

 

Nach dem neuen AKP-Gesetz ist das Kopftuchverbot an Grund und Mittelschulen gestrichen worden. Eifrige Fanatiker schicken ihre Kinder nun mit Kopftuch in die Schule - entgegen den Geboten des Koran -

Nach dem neuen AKP-Gesetz ist das Kopftuchverbot an Grund und Mittelschulen gestrichen worden. Eifrige Fanatiker schicken ihre Kinder nun mit Kopftuch in die Schule – entgegen den Geboten des Koran –

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: