Hochrangiger AKP-Politiker mit deutschen Salafisten in Köln

Na wen haben wir denn da? AKP und Salafisten in Köln

Na wen haben wir denn da? AKP und Salafisten in Köln

Dass die AKP unsere Religion, den Islam, für eigene Zwecke politisch missbraucht ist kein Geheimnis. Es ist auch kein Geheimnis, dass die AKP die antisemitische, gewalttätige und undemokratischen Muslimbruderschaft in Tunesien und Ägypten unterstützt und die gleiche ideologischen Ziele verfolgt. Neu ist auch nicht, dass die AKP den Krieg in Syrien mit Waffen unterstützt, Terroristen beherbergt, um eigene Ziele zu verfolgen. Dass man sich aber in Europa, genauer gesagt in Deutschland mit Salafisten ablichtet ist eine neue Dimension. Lesen sie weiter.

Der hochrangige AKP-Politiker Suat Kilic war zu Gast in Deutschland, er war auch Gast in einem Kölner Lokal. Dort lichtete er sich mit Salafisten, genauer gesagt mit Ibrahim Abou Nagie, dem Chef der Salafistengruppe „Die wahre Religion“ und seiner Anhängerschaft ab.

Dass der AKP-Minister des Sports und der Jugend aus der Türkei sich mit Salafisten in Deutschland ablichten lässt zeigt, dass es keine Berührungsängste zwischen führenden Extremisten der islamistischen Szene in Deutschland und Abgeordneten der türkischen Regierungspartei AKP gibt.  Wie wir wissen hat die AKP in Europa und insbesondere in Deutschland eigene Vereinigungen etabliert, die die Interessen der AKP in Deutschland vertreten.

In wie weit diese die Kontakte zur salafistischen Szene pflegen ist bisher unbekannt, bei so einem Bild jedoch muss man hellhörig und wachsam sein. Wessen Geistes Kind die Salfistenszene rund um „Die wahre Religion“ ist, wissen wir alle. Dass die Salafisten in Zusammenhang mit Rekrutierung von Jugendlichen für Terroranschläge in Afghanistan oder Syrien steht und zur Radikalisierung in Deutschland lebende Muslime beiträgt ist nicht von der Hand zu weisen. Umso interessanter ist der Schnappschuss aus Köln. Denn neben den Salafisten und Suat Kilic sind noch weitere Personen in Anzug und Krawatte zu sehen. Ob es ein treffen war oder einfach nur ein Zusammentreffen, bei dem auch Salafisten dabei waren, man weiß es nicht. Es kommt aber Licht ins Dunkel.Es gibt  so ein Sprichtwort: Zeig mir deine Freunde und ich zeig dir wer du bist

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.