Erdogan setzt wieder auf Gewalt #dieser Demokrat

Der Arme, jetzt gehts wieder los

Der Arme, jetzt gehts wieder los

Erdogan weint derzeit heimlich in sein Kissen, denn seine Vorstellungen „seiner“ Türkei gehen den Bach runter, er reagiert dann mit brachialer Polizeigewalt gegenüber der türkischen Bevölkerung, gegenüber der PKK ist er aber ganz lieb. Naja was erwartet man auch von diesem Regime.

Nach der Beerdigung von Ahmet Atakan in Hatay (an der Grenze zu Syrien gelegen), der von einem AKP-Polizisten ermordet wurde, sind die Proteste erneut entflammt und sie werden immer größer. So ein Glück aber auch, dass diese ganze Scheiße nicht während Erdogans Olympiakampfes vor ein paar Tagen passierte, dann hätte er noch mehr sein Gesicht verloren. Wie dem auch sei, derzeit geht Erdogans Polizei in Hatay, Istanbul, Ankara, Izmir und Eskisehir mit massiver Polizeigewalt gegen Demonstranten vor, Journalisten werden an ihrer Berichterstattung gehindert, Erdogans Medien berichten so gut wie überhaupt nicht über die Vorkomnisse.

Erdogan versucht gerade live, die aufkeimenden Protesto im Keim zu ersticken und zwar mit Gas, drei weitere türkische Zivilisten sind nach neuesten Erkentnissen schwer verletzt worden, zwei werden derzeit am Gehirn operiert (in Hatay). Lange wird Erdogan trotz massiver Gewalt diese Vorkomnisse nicht zurückhalten können, denn in den sozialen Netzwerken sickert sowieso schon alles durch und was wetten wir, dass die nächsten Tage seine minderbemittelnde Anhängerschaft samt Politiker wieder dem bösen Ausland alles in die Schuhe schieben wird?

Ich berichte derzeit live über meinen Twitteraccount mit Bildern und Videos über die Vorkomnisse in der Türkei also schön followen hier der Link:

https://twitter.com/TuerkischWahr

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: