Erdogans Sohn: „Verdammt sei die Demokratie das Kalifat kommt!“

Erdogans Sohn bringts auf den Punkt, besser kann man es nicht auf den Punkt bringen...

Erdogans Sohn bringts auf den Punkt, besser kann man es nicht auf den Punkt bringen…

Die demokratische Grundordnung der türkischen Republik, der Laizismus, Erdogan hat oft genug ausgesagt, wie sehr er auf Demokratie und Laizismus scheißt… seine Verfechter sind natürlich drauf und drann diese Aussagen zu relativieren, doch selbst Erdogans Sohn zeigt, was der Erdogan-Clan von Demokratie und Laizismus hält, seht selbst…

Bilal Erdoğan, der Sohn des türksichen Präsidenten war in der Fatih Moschee, beim Vorzeigebeten, um der Gemeinde zu zeigen, dass er und seine Islamausnutzende Familie so gläubig sind, schwimmen im Geld des Volkes, während die Bevölkerung Staub frisst….und draußen vor der Moschee demonstrieren AKP-Anhänger über die Auseinandersetzungen ihrer Scharlatanmuslimbrüder und dem Ägyptischen Sicherheitsapperat. Ihre Demoschilder bedeuten:

„Wir sind weder auf der Seite der Demokratie, noch der Putscher, wir sind auf der Seite der Ummah und des Kalifats (Scharia)“

„Verdammt sei die Demokratie, das Kalifat kommt“

Natürlich war Bilal Erdogan nicht in der Menge, wäre ja auch zu auffällig, er verließ dann schön gesittet Demo, die das Sprachrohr der AKP darstellt. In den Sprechchören war selbiges zu hören.

Was muss also noch alles passieren, damit man erkennt das die AKP den Islam ausnutzt, für sich benutzt, ausnutzt. Das Kalifat kennen wir doch alle, Deutschland hatte doch über 25 Jahre den Kalif von Köln da….hier übrigens das tolle AKP-Demo-Video:

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.