Die AKP hilft im Ramadan beim Verrecken

In Bursa diniert die AKP-Moslemelite...vor der Notaufnahme

In Bursa diniert die AKP-Moslemelite…vor der Notaufnahme

Es ist ja mitlerweile allgemein bekannt, dass der selbsternannte AKP-Moslem sich von Erdogan Speisen im heiligen Fastenmonat umsonst in die Plautze schiebt und hinterher viel Dreck hinterlässt und somit seiner Religiösität, seinem Umweltbewusstsein und dem türkischen Steuerzahler seine Ehre erweist…..in Bursa hingegen gibt es  noch eine Steigerung dieser Beschmutzer….

…so wurde vergangenen Abend das Fastenbrechen vor dem Bursa Dörtçelik Kinderkrankenhaus abgehalten, direkt vor der Notaufnahme Tische, Stühle aufgestellt. Veranstaltet hat das die AKP Vereinigung des Stadtteils Nilüfer. Der islamistische AKP-Anhängerscheißhaufen meinte in den sozialen Netzwerken zu behaupten, das Bild sei eine Photoshopmontage, doch weiteres Bildmaterial bestätigt den unverschämten, menschenverachtenden, intolleranten und undemokratischen AKP-Talibanisten, die die Wahrheit einfach nur mit Phrasen und dummen Behauptungen wie ihr geliebter, angebeteter Führer überdecken wollen.

Ein in lebensgefahr bedindender Mensch hätte kostbare Minuten vor dem fressenden Scheißhaufen verloren...

Ein in Lebensgefahr befindender Mensch hätte kostbare Minuten vor dem fressenden Scheißhaufen verloren…

Der heilige islamische Fastenmonat wird somit erneut von den selbsternannten AKP-Moslems entweiht….die Krönung wäre noch, wenn ein Mensch zu dieser Notaufnahme gebracht worden wäre und dabei elendig verreckt wäre…..die Antwort dieser Talibanisten wäre dann wohl gewesen, dass dieser Mensch zumindest am heiligen Ramadan gestorben wäre…..so oder so ähnlich wäre dann die Stellungnahme einer dieser Hochstapler, die nichtmal Vergewaltiger und Mörder aus ihren eigenen Reihen zur Rechenschaft ziehen.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.